Sechs Personen tanzen vor einem Bühnenbild, das ein golden ausgeleuchtetes, unmöbliertes Zimmer darstellt. In diesem Zimmer tanzt eine weitere Person.
Der Tartuffe oder Kapital und Ideologie
© Sebastian Hoppe
21. Mai 2022

19:30

Livestream aus dem Haus der Berliner Festspiele

Uraufführung 2. Oktober 2021 (Staatsschauspiel Dresden)

180 Min

Deutsch

Englisch

Theatertreffen

10er Auswahl

Aufführungsrechte: henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin

Livestream | Inszenierung | Theatertreffen 2022

Der Tartuffe oder Kapital und Ideologie

von Soeren Voima nach Molière und nach „Kapital und Ideologie“ von Thomas Piketty

Was, wenn Molières Betrüger Tartuffe die Wende in Deutschland miterlebt hätte? Soeren Voima und Volker Lösch transferieren am Staatsschauspiel Dresden die Komödie aus dem 17. in das späte 20. Jahrhundert und erzählen sie anhand einer Wohngemeinschaft im Wandel.

Künstlerisches Team

Volker Lösch Regie
Cary Gayler Bühne
Carola Reuther Kostüme
Peter Lorenz, Andreas Barkleit Licht
Jörg Bochow Dramaturgie

Besetzung

Thomas Eisen Madame Pernelle
Philipp Grimm Tartuffe
Jannik Hinsch Orgon
Henriette Hölzel Elmire
Yassin Trabelsi Damis
Marlene Reiter Marianne
Eva Lucia Grieser Dorine
Daniel Séjourné Valère
Oliver Simon Cléante
sowie Lara Otto