Drehknöpfe eines ARP-Synthesizers
„Éliane Radigue – Échos“. Ein Film von Éleonore Huisse und François Bonnet, F 2021, Film Still
© Éleonore Huisse, François Bonnet

Konzert | MaerzMusik 2022

Éliane Radigue: The Electronic Works 9

Ψ 847 (1973)

1970 entdeckt Éliane Radigue den ARP Synthesizer, der 30 Jahre lang ihr Schaffen prägt: weite Klangflächen von höchster Präzision und Transparenz, mit einer minimalistischen Ästhetik. Diese ist bereits zu erkennen in ihrer ersten Synthesizer-Komposition „Ψ 847“.

Programm

Éliane Radigue
Ψ 847 (1973)
Musik für Lautsprecher / ARP 2500 Synthesizer auf Tonband, 71 min 30 sec

1. Matériau primaire
2. Première élaboration
3. Conflit
4. Résolution

Produziert 1972 im Studio von Élaine Radigue in Paris.

Besetzung

François J. Bonnet Klangregie